Hotel ist nicht gleich Hotel. Und das bezieht sich nicht nur auf die Sternekategorie und den sonstigen Service sowie etwaige Annehmlichkeiten. Sicher hast du auch bei den zahlreichen günstigen Reisedeal und Hotelangeboten, die ich dir täglich von überall her zusammensuche, von Boutique-Hotels, Aparthotels oder Design-Hotels gelesen. Wo genau die Unterschiede liegen und warum eben Hotel nicht gleich Hotel ist, werde ich dir jetzt erklären.

Man unterscheidet Hotels z.B. anhand der Zielgruppe

Die Gründe für eine Hotelbuchung unterscheiden sich meist. Der eine möchte Wellness, der andere sucht eine günstige Unterkunft während einer Gechäftsreise und die Familie möchte ganztägige Bespassung für Groß- und Klein. Damit jeder direkt weiß, was er im jeweiligen Hotel erwarten kann, unterscheiden sich halt auch die Begrifflichkeiten. Am häufigsten unterscheidet man anhand der Zielgruppe zwischen folgenden Hoteltypen:

  • Boutique Hotel
  • Business Hotel
  • Budget Hotel
  • Clubhotel
  • Design Hotel
  • Ferienhotel
  • Sporthotel
  • Wellness Hotel

Selbstverständlich gibt es noch weitere Begrifflichkeiten, in die man Hotels einteilen könnte. So zum Beispiel Stundenhotels, Economy Hotels, Frühstückshotels usw. Aber in diesem Fall möchte ich mich auf die am häufigsten verwendeten beschränken. Zu den unterschiedlichen Hotelarten anhand der geographischen Begebenheiten komme ich später noch.

Das Boutique Hotel

Den Begriff Boutique kennt man eher als ein kleines Geschäft, das Modeartikel wie Kleidung, Schmuck oder Accessoires verkaufen. Als Boutique Hotel versteht man ein Hotel, dass mit gezielten Details, gemütlich und gediegen ausgestattet ist. Meist sind solche Boutique Hotels einem konkreten Stil gewidmet und auch dementsprechend eingerichtet.

Das Business Hotel

Wie der Name bereits vermuten lässt, zählen Geschäftsreisende zur Hauptzielgruppe eines solchen Hotels. Business Hotels sind daher meist Stadthotels oder Messehotels, was die geographische Lage betrifft.

Familienhotels

Familienhotels überzeugen insbesondere mit einem breitgefächerten Angebot für Große und Kleine Reisende. Oft bieten solche Unterkünfte einen eigenen Kinderclub sowie ein spezielles Animationsprogramm.

Family Checking In At Hotel Reception

Budget Hotel

Budget Hotels überzeugen oft mit einem kompromisslos niedrigen Preis, bei gleichzeitig guter Lage. Die Zimmer kosten in dieser Hotelkategorie etwa maximal 30 bis 40 Euro pro Nacht und pro Person. Nicht selten handelt es sich bei solchen Budget Hotels um so genannte Automatenhotels. In solchen Automatenhotels macht man den Check In nicht an der Rezeption. Das Personal wird an dieser Stelle nämlich eingepasst. Stattdessen kann man mit EC- oder Kreditkarte sowie einem speziellen Code mittels einem Automaten in sein gebuchtes Hotelzimmer einchecken.

Club Hotel

Club Hotels sind Ferienanlagen in denen man den klassischen Cluburlaub machen kann. Meist bieten diese Hotelanlagen so viel Abwechslung und Unterhaltungsmöglichkeiten, dass man den Aufenthalt tatsächlich größtenteils im Club verbringt.

Design Hotel

Design Hotels ist der Marketingbegriff für Häuser, die einen unverwechselbaren, einzigartigen und auf Design fokussierten Stil bieten. Somit sind Design Hotels den Lifestyle- und Boutique Hotels recht artverwandt.

Ferienhotel

Unterkünfte mit der Bezeichnung “Ferienhotel” sind meist solche Hotels gemeint, die in einer besonderen Ferienregion liegen. In weniger interessanten bzw. berühmten Regionen auf dem Land hat sich der Begriff Tagungshotel etabliert, um Gäste zu locken, in dem sich dort beispielsweise Unternehmen oder Verbände für mehrere Tage einbuchen.

Wellness Hotel

Zwar besitzen heute sogar Stadthotel und kleine Pensionen eine eigene Sauna sowie einen Fitnessraum, doch ein Wellness Hotel setzt in Sachen Erholung noch mal einen ganz eigenen Standart. Der Fokus liegt bei solchen Unterkünften auf dem hoteleigenen Wellnessangebot, dass sich durchaus mit den meisten Thermen messen kann.

Beautiful woman having a wellness back massage

Hoteltypen definieren sich auch durch die geographische Lage

Neben der Zielgruppe stellt natürlich auch die Lage eines Hotels ein deutliches Unterscheidungsmerkmal dar. Somit unterscheidet vor allem zwischen folgenden Hoteltypen:

  • Flughafenhotel
  • Landhotel
  • Berghotel
  • Messehotel
  • Stadthotel
  • Strandhotel

Das Flughafenhotel

Durch das stetig steigende Passagieraufkommen an Airports steigt auch der Bedarf an bezahlbaren und hochwertigen Unterkünften. Neben Hotels in Bahnhofsnähe, wie z.B. den Intercity-Hotels, gibt es auch Flughafenhotels, die direkt im Airportbereich,, oder aber in unmittelbarer Nähe zum Flughafen gelegen sind.

Das Landhotel

Landhotels sind wie der Name bereits vermuten lässt, auf dem Land gelegene Hotels. Solche Unterkünfte werden wie bereits erwähnt nicht selten als Tagungshotels vermarktet. Durch die Abgeschiedenheit vom Stadtzentrum bietet sich für Gruppen eine gute Möglichkeit in Ruhe Tagungen abzuhalten. Durch die oft nicht touristisch interessante Lage fehlt es außerdem an Buchungen von Ferienreisenden um als Ferienhotel bezeichnet zu werden.

Berghotel

Berghotels sind aufgrund ihrer geographischen Lage gerne gebuchte Unterkünfte für Wanderurlauber oder Wintersportler und befinden sich naturgemäß in den alpinen Regionen.

Idyllic landscape in the Alps with traditional mountain lodge at

Messehotel

Messehotels sind Business Hotels in unmittelbarer Nähe zu Messegeländen. Aufgrund dieser Lage sind sie begehrt bei Geschäftsreisenden, die auf Messen ausstellen, sowie bei Städtereisenden, da sich die Messegelände meist noch relativ zentral in der jeweiligen Stadt befinden.

Strandhotel

Strandhotels sind beliebte Unterkünfte, da sie nur wenige Meter vom Strand entfernt oder direkt am Strand gelegen sind. Strandhotels finden sich also in Küstenregionen, Seebädern und auf Inseln wieder.

Stadthotel

Stadthotels sind Hotel in hervorragender zentraler Lage und damit besonders bei Städtereisenden beliebt. Ohne große Entfernungen zurücklegen zu müssen, ist man sofort im Mittelpunkt des Geschehens.

Keine Zimmer, sondern voll ausgestattete Apartment – das Apartment-Hotel bzw. Aparthotel

Was in einem anderen Hotel die Zimmer oder Suiten, sind in Apartment-Hotels bzw. den Aparthotels voll ausgestattete Apartments mit Küchenzeile und vielem mehr.  Allerdings handelt es sich hierbei nicht um Ferienwohnungen, auch wenn solche von der Ausstattung her ähnlich sind. Anders als in üblichen Ferienwohnungen sind in Aparthotels für die Hotelbranche übliche Leistungen inbegriffen. Dazu gehört z.B. der Wechsel der Bettwäsche und der Handtücher, die tägliche Zimmerreinigung und oft auch ein Frühstück. In einer Ferienwohnung hat man diesen Service nicht.

Noch keine Kommentare